Artikel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kapitel 3


    Wie sollte er es hier auch länger aushalten? Es war nichts vertrautes
    hier…. eine Leere die er nie zuvor erlebt hatte…. ihm fehlte seine Mutter und ihm fehlte sein Hund.

    Er würde einfach nach Hause gehen, sich seinen Hund holen und alles
    wäre so wie früher.
    Genau, wenn Luke bei ihm sein würde wäre alles wieder gut werden.
    Dann würde ihm schon etwas einfallen!
    Danny betrachtete noch einmal den Revolver und war sich sicher das dass
    ein guter Plan war.
    Er steckte die Waffe noch einmal unter das Kopfkissen und suchte dann
    nach seinem Beutel.
    In seinem Beutel waren die einzigen Sachen die er noch von zu Hause
    hatte.
    Er fand ihn in seinem Kleiderschrank und schüttete den Inhalt,
    bestehend aus Bildern und einzelnen Kleidungsstücken in eine offene Schublade
    seines Nachtschränkchens.
    Doch bevor er die Schublade zuschob, fischte er noch ein Bild von
    seinem Hund heraus.
    Das musste mit!

    Bevor Danny seinen Plan in die Tat umsetzte und nach draußen ging,
    machte er sich noch einmal auf… [Weiterlesen]

Blogs

  • Benutzer online 178

    178 Besucher - Rekord: 13.965 Benutzer ()

  • Statistik

    8 Autoren - 19 Artikel (0,02 Artikel pro Tag) - 17 Kommentare