Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 94.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unsauber im alter

    Ivy - - Anschaffung, Haltung und Pflege

    Beitrag

    Gerade mit der Info das Freigänger-Katzen da sind ist die Wahrscheinlichkeit von Parasiten umso wahrscheinlicher. Ich drücke die Daumen das sich das Problem zügig klärt!

  • Unsauber im alter

    Ivy - - Anschaffung, Haltung und Pflege

    Beitrag

    Hallo! Es tut mir sehr leid wenn ich es überlesen habe, aber wurde schon eine Kotprobe abgegeben und auf Parasiten untersucht? Wenn alle drei Frettchen plötzlich unsauber werden wäre mein erster Gedanke "Parasiten"! Ja, das kann auch in reiner Wohnungshaltung passieren. Über Frischfleisch oder weil zum Beispiel ein Tier "ruhende" Giardien im Darm hatte, die sich aufgrund einer Stress-Situation (z.B. geänderte Lebensumstände) vermehrt haben. Sowas steckt ruck zuck alle anderen an! Ich würde in je…

  • Lucky Kitty Trinkbrunnen

    Ivy - - Frettchen4You Erfahrungsberichte

    Beitrag

    Zitat von xX--Yuki--Xx: „ Vielbuddler sind die Jungs mit 4 Monaten. “ Ich vermute ganz stark, dass sich das Buddeln dann noch geben wird. Die sind ja noch voll und ganz in der Rüpelphase

  • Vorneweg: Ich habe mit dem Brunnen keine Erfahrungen. Ich kann von meinen Frettchen folgende Tendenzen beobachten: - In Käfighaltung (bzw. "Schrankhaltung") wurde viel gebuddelt. Hier: Umso mehr Auslauf desto weniger. - Umso größer und tiefer die Schüssel, desto mehr gebuddelt. - Umso kleiner und flacher desto weniger - In Zimmerhaltung bzw. bei permanentem Auslauf weniger bis gar nicht gebuddelt - Umso jünger (<2) desto mehr gebuddelt - über 2 keine Wassernapf-Buddelei, aber in Zimmerhaltung. U…

  • Zitat von MissPiggy: „Ich erzähle das nicht um dir angst zu machen “ Keine Sorge, nachdem was ich mit Frettchen so schon erlebt habe macht mir kaum noch etwas Angst (( Hintergrund (Dexter speziell): Dexter hat November 2014 eine Hirnhautentzündung knapp überlebt (seine beiden Schwestern sind daran gestorben; mit was/wo/wie sie sich infiziert haben wissen wir bis heute nicht). Direkt hinterher hat er eine Rachenentzündung bekommen, bei der sich auch die komplette Gaumenhaut abgelöst hat. Seitdem …

  • Hallo! Ja, das Tooth Fairy ist da! Die Idee von dir mit der Spritze war übrigens super, das wird so sehr gern genommen. Dexter bekommt es nun seit etwas über einer Woche, wirklich eine Verbesserung am Zahnstein konnte ich noch nicht feststellen, aber jahrelanger Belag wird sich vermutlich auch nicht innerhalb einer Woche auflösen... Mal abgesehen davon das Dex ja auch nur Weiches frisst und ich mich nicht vorstellen kann, wie sich der Belag da irgend wie abreiben kann. Ich sehe das so: Wenn es g…

  • Ich bin sehr dankbar, das dieses Thema gerade aufgekommen ist! Ich wünschte das wäre schon früher wieder aufgekommen, ich hatte Tooth Fairy überhaupt nicht auf dem Schirm. Dexter hat, da er ja ziemlich schlecht und dann auch nur Brei und Frischfleisch (insb. Hühnerherzen) frisst, ziemlich üblen Zahnstein, was auch zu Zahnfleischproblemen führt. Da er aber seit der Hirnhautentzündung (sehr selten aber dennoch) zu Krämpfen neigt ist eine Narkose sehr riskant und da traut sich kein Tierarzt, mit de…

  • Stimmt, auf das Wasser hatte ich nicht ausdrücklich genug hingewiesen. Und meine Aussage "Trockenfutter beugt Zahnstein vor" muss ich zurück ziehen, dabei scheint es sich um einen Irrglauben zu handeln, dem ich aufgesessen bin

  • Hallo! Ein "Alleinfuttermittel" ist an und für sich so zusammen gestellt, dass das Tier damit alle Nährstoffe bekommt, die es braucht. Das muss nicht unbedingt Trockenfutter sein, es gibt auch Nassfutter das als Alleinfuttermittel geeignet ist (für Frettchen gibt es das auch von Frettchen 4 You in der Kategorie Nassfutter, andere Marken gibt es bestimmt auch, fällt mir aber keine ein ;)). Das heisst theoretisch, dass man das Tier ein Leben lang damit Füttern kann, ohne dass es zu Mangelerscheinu…

  • Zitat von LittleFurball: „Da ich recht früh aufstehe und zur Arbeit fahre denke ich, dass sie da wohl noch schlafen werden... “ Denke ich nicht. Meine werden Morgens, auch wenn sie in den hintersten Ecken schlafen, ziemlich schnell wach (Uhrzeit egal) und wollen wissen was da los ist. Könnte ja Spaß machen. Die würden nur weiter schlafen wenn ich gaaaaaanz leise bin und dabei ganz furchtbar schnell Zitat von LittleFurball: „Morgens vielleicht ein wenig Nassfutter? “ Kannst du machen, ich würde a…

  • Hallo Zitat von Toffa: „Frettchen verbuddeln ihren Kot ja nicht wie Katzen, soweit ich weiß. Dehnt sich der Geruch in Wohnungshalt da stark aus? “ Man kann es schon riechen, ist aber zum Teil auch sehr vom Futter abhängig und auch vom Streu. Bei Frettchen ist aber nicht unbedingt der Kot das entscheidende, der Eigengeruch der Tiere ist nicht jedermans Sache (wird gerne als Mischung aus Maggi und Honig beschrieben, ich mag den Geruch sehr). In der Ranz ist der Geruch dann besonders heftig (was da…

  • Hallo noch mal Zitat von Toffa: „Deshalb könnte doch vllt ein mit Holzplatten abgetrennter Bereich eine bessere Lösung sein, oder? “ Einen abgetrennten Bereich kann ich mir besser vorstellen als einen Käfig. Ist halt die Frage, wieviel Platz du abtrennen kannst. Potential zum Radau machen (Klos durch die Gegend schieben etc.) ist da aber immer noch. Und ggf. wird auch dann am Boden gekratzt (liegt da Teppich ist der Ruck zu hinüber.) Zitat von Toffa: „Jedoch habe ich da große Bedenken das die Ju…

  • Hallo! "Geräuschpegel" - Frettchen und Ratten sind halt ziemlich unterschiedlich. Meine Ratten (Ich hatte 3) haben halt, wenn sie nachts rauswollten an den Gitterstäben genagt. "Ta da da da da da da da..." Das war schon... störend. Meine ersten (zwei) Frettchen-Rüden, die ich noch in Käfighaltung hatte, haben wenn sie nachts raus wollten - - massiv an den Gitterstäbchen gerissen - massiv vor der Käfigtür gekratzt - aus Frust wenn sie nicht raus durften angefangen, die Käfigeinrichtung zu zerlege…

  • Auch wichtig vor der Frettchenanschaffung: Der Frettchen Chaos Katalog homepage-baukasten-dateien.de/…FrettchenChaosKatalog.pdf Wah, edit - Noch was vergessen: Hatte da an einer Stelle was gelesen, an der ich dachte, du möchtest mit deinen Frettchen-im-Käfig in einem Zimmer schlafen. Kann die Stelle aber grad nicht finden. Hat bei mir früher nie geklappt. Eine Ratte/Hamster die aus dem Käfig raus will im Vergleich zu einem Frettchen das RAUS-WILL ist nach meiner Erfahrung keiner. Frettchen sind …

  • Hallo Toffa (edit: und LittleFurball)! Willkommen im Forum! Uff, dass ist eine ganze Menge. Ich versuche mal nach bestem Wissen und Gewissen zu antworten, erhebe aber keinen Anspruch auf Vorständigkeit! (Zu mir: Ich halte seit 12+ Jahren Frettchen in Wohnungshaltung (haben ihr eigenes Zimmer und dürfen wenn wir da sind ziemlich die Komplette Wohnung begutachten). Ich hatte selbst früher Ratten (und Mäuse und Hamster und Zwergbilche, das war aber noch - bis auf die Bilche - vor den Frettchen.) WI…

  • *lach* Wie ich grade in Gedanken hinter so ziemlich jedes Bild ein Häkchen gemacht hab Schrank ausgeräumt *check* ... Sofa und Teppich zerkratzt *check* ... Pflanzen ausgegraben... *check* ... Kacke vorm aber nicht im Klo... *check* ... check ... check ... check Wäre das nicht auch super für ein Frettchen-Bingo?

  • Medikamente

    Ivy - - Allgemeine Fragen

    Beitrag

    Zitat von bluelagoon: „Was meint Ihr wohl, was der Apotheker mit den zurückgenommenen Medis macht? Er schmeisst sie auch nur in den Hausmüll. “ Das "alle es auch nur in den Hausmüll werfen" stimmt aber so auch nicht. Eigentlich sollen Medikamente von der Apotheke gesondert entsorgt werden. Wenn sie alles richtig machen wird das auch gemacht. Wird aber von Apotheke zu Apotheke unterschiedlich gehandhabt :/ (Die Info stammt von einem guten Freund von mir, der Apotheker ist und schon in verschieden…

  • Medikamente

    Ivy - - Allgemeine Fragen

    Beitrag

    Zitat von Happy: „Hallo Ivy, eigentlich war es so gedacht wenn jemand die Medis braucht, wegen kanken Tier. Und nicht dass irgendjemand "einfach so" die Medis braucht. Ich kann sie auch entsorgen...... LG Happy “ Hallo! Ich weiss, du meinst es nur gut, aber Antibiotika sind halt eine heikle Geschichte. Wie schon geschrieben, wenn jemand ein krankes Tier hat, das Antibiotika bekommen muss, bekommt er die benötigte Menge vom Tierarzt. Auch wenn du sie Tabletten mit gutem Willen abgibst - du weisst…

  • Medikamente

    Ivy - - Allgemeine Fragen

    Beitrag

    Hallo! Bitte gib das Antibiotikum nicht ab! Antibiotika sind idR verschreibungspflichtig und sollten niemals "auf Verdacht" benutzt werden (Stichwort: Bildung von Antibiotikaresistenzen) - und du weisst nicht was damit passiert, wenn du sie abgibst! Außerdem werden Antibiotika gezielt verschrieben und sie müssen jeweils über einen bestimmten Zeitraum eingenommen werden. Ich bezweifle, dass da 3 Tabletten reichen. Wenn jemand ein Tier mit einer Krankheit hat, die mit einem Antiobiotikum behandelt…

  • =( Schon wieder zu spät. Sonst hätte es am 20. Feb Barney vor unserer Hochzeitstorte mit Frettchen-Brautpaar gegeben.