Lucky Kitty Trinkbrunnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lucky Kitty Trinkbrunnen

      Huhuuuuu.....

      Endlich haben wir uns auch dazu entschlossen, einen Lucky Kitty zu kaufen :-) .
      War immer etwas skeptisch, weil ich nicht wusste,wie dieser sich so in Käfighaltung bewährt.
      Da meine Nasen aber die geborenen "Wasserbuddler" sind, Ganz besonders Nero, der verteilt den inhalt eines Wassernapfes in ungerfähr 5 Sekunden im Käfig und danach wird der noch so schwerste Napf hinterher geschossen :rolleyes: . Also blieb mir bislang nicht anderes über als zu den Aqua fix Nippeltränken mir angeschraubten Wassernapf darunter zurück zu greifen.

      Aber nun zum Lucky Kitty :D . Seit 2 Tagen besteht das gute Stück nun den härtetest. Es wird kaum drin gebuddelt. Da sie recht schwer ist und vom Material sehr glatt ist auch verschieben zwecklos :thumbup:
      Auch das vorhandene Kabel ist kein Problem und passt Problemlos durch die Käfigtüre.

      Das surren der Pumpe ist so gut wie gar nicht zu hören. Sogar beim schlafen stört sie mich nicht.

      Also alles im allen bin ich von dem Trinkbrunnen begeistert, und kann ihn auch für Käfighaltung nur empfehlen! :thumbup:
    • Bitte bitte bitte macht mir wer ein Foto, wie ich diese verfluchte Pumpe zerlegen kann zum reinigen! Ich bin zu blöd um das hin zu bekommen und mittlerweile pumpt die kein Wasser mehr, auch wenn der Brunnen randvoll ist! :thumbdown:
      Liebe Grüße von Teresa und der Rasselbande: Nuka (Mai 2010), Laila (Juni 2010), Aeon (2009) und Elvira (März 2011)

      Ich werde euch vermissen meine Lieblinge...
      Serafina (2007 - † 6.9.10), Rasin (2006 - † 9.10.13), Gizmo (2007 - † 13.12.13)
    • Hallo Teresa,

      also mit Bildern kann ich im Moment nicht dienen aber ich versuche es mal mit beschreiben :D

      An der seite wo der regler für den Durchfluss ist, mußt du die schwarze Kappe abbekommen. Geh mit dem Fingernagel an eine der Kanten und schiebe das hoch. Wenn das ein stück hoch gerutscht ist, kannst das einfach abnehmen.
      Da drunter ist dann wieder so ein schwarzes Plastik teil, was mit zum regler gehört. Auch da mit dem Fingernagel unter eine der Kanten und hoch schieben.
      So, jetzt mußt du nur noch das grüne Teil daraus bekommen, was aussieht wie ein kleiner Ventilator.
      Gucke einfach das du das zu packen bekommst und dann raus ziehen. Natürlich ohne was abzu brechen.
      Fühlt sich erst an als wenn das irgendwo fest wäre, ist es aber nicht. Wenn es erst mal ein stück draussen ist, geht es ganz leicht.
      Jetzt hast du die Pumpe aus einander und kannst die sauber machen.
      Danach nur wieder alles so zusammen setzen und schon kann der Brunnen wieder laufen :D

      LG
      Marion
      Ohne unsere 6 süßen wäre es einfach kein schönes Leben
    • Und ich dachte schon, ich bin die einzige die das Teilchen nicht zerlegt bekommt ;)

      Ich nehme immer eine Nagelschere zum Öffnen, damit geht es ganz leicht. Mein Problem ist eher, dass sich inzwischen (nach 4 Monaten Gebrauch) in den Ecken so Algenteilchen ansammeln, die bekomme ich nicht ganz heraus..? Wie macht ihr das?
      Luna, Sidney & Balu

      Kiki, Prinzessin meines Herzens † 13.01.2011

    • wie haben den Lucky-Trinkbrunen von Dee jetzt über 1 Jahr in Betrieb und hab diesen im Schrank stehen.

      Zur Schalldämmung benutz ich als Unterlage am Futterplatz, billige Fussmatten die ich regelmäßig austausche und reinige.
      Jeden Tag fülle ich frisches Wasser nach, 2x in der Woche tausche ich es komplett aus und 1x in der Woche wird der komplette Brunnen zerlegt zum reinigen.
      Einziges Problem was ich habe ist unser Kalkhaltiges Wasser.

      Bewährt hat sich bei unserem Brunnen die Reinigung mit Essig, da bekom ich den Kalk gut weg und auch die doofen Algenflusen.
      Hartnäckige Kalkablagerungen löse ich vorher mit einem kleinen Kunststoffspatel ab.
      Mit einem Pinsel den Essig in jede Ecke einreiben, anschliesend die ganze Pumpe in ein Wasserbad stellen, etwas Essig rein und 5-10 Min laufen lassen.
      Danach mehrmals mit klarem Wasser nachspülen und dabei auch laufen lassen.
      Die Keramikschale putze ich auch mit Essig und einem härteren Schwamm, danach auch gut nachspülen.
      Der Nasentest sagt Euch wann der Essig weg ist. Alles zusammen bauen und testen.

      Wir haben fertig :thumbup:

      Hab mir vor kurzem, zur Sicherheit, auch ne Erstazpumpe bei Dee bestellt, so das ich die Reinigung in Ruhe neben bei machen kann,
      die Pumpen bei Bedarf nur austausche und die andere dann reinige. So bleibt der Brunnen nicht solange ausser Betrieb.

      Am Anfang haben auch alle versucht im Brunnen zu buddeln, den Brunnen umzuwerfen oder dahinter zu krabbeln, haben aber schnell aufgegeben.
      Ich habe den ja so in die Ecke gestellt das sie nicht dahinter kommen und ich das Kabel durch das aufgeschnitte Gitter schieben kann, um die Ecke liegt dann eine 3-fach Steckdose.

      Die Bilder im Link zeigen euch mal wie unser Brunnen nach einer Woche aussieht, wie und wo ich Ihn stehen habe und verschieden Reinigungsschritte.

      Trinkbrunnen-Reinigung

      Hab mal für euch schnell ne Blitzreinigung gemacht und hab doch tatsächlich nen Fleck übersehen :patsch:
      Naja am WE isser ja sowie so dran im Putzplan ;)

      Fazit:
      für uns gibts nichts besseres als den Trinkbrunnen, sie trinken viel draus, machen fast nichts Nass und er ist gut händelbar.

      ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Snake ()

    • Hallo ihr,

      so, nun haben wir auch endlich 2 dieser Brunnen, für jede Gruppe halt einen. Gruppe 1 findet ihn super, lässt ihn auch ganz in Ruhe stehen. In der 2. Gruppe jedoch habe ich einen Rüden der es wirklich schafft so stark an dem Kabel zu ziehen, dass das Kabel fast den Deckel durch den Zug anhebt. Außerdem beißt er so heftig in das Kabel, trotz Kabelschutz, dass er fast die Pumpe raus zieht... 8| Nun meine Frage: Hat jemand einen Vorschlag für mich? Habt ihr den Kabelschutz nur außerhalb des Brunnens oder geht er bei euch bis in das Innere des Brunnens hinein? Irgendwie habe ich schon ein wenig Sorge wegen dem Strom...
      LG, Meisha
      -----------------------------
      "Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach."

      Goran Kikic
    • hmm ich weis ja jetzt nicht wie oder wo der genau im Käfig steht, ich würde halt schaune dass er im Eck steht und wenn die Wände aus Holz sind halt n Loch oder n Schlitz rein arbeiten, so dass genau hinter dem Brunnen das Kabel direkt ausm Käfig geht, ggf. könntest noch wenn er richtig im Eck steht 2 Holzleisten um ihn machen damit er sicher nicht verrutschen kann.

      bei uns klappt auch alles prima, kein Frettls verrutscht es oder buddelt ewig darin rum (steht im Wohnzimmer), nur meine 2,5 Jahre alte Tochter trinkt immer heimlich daraus wenn mal keiner hin schaut, aber nuja, is ja nich wirklich gefährlich;)
      Mogrim, Yarah und Mathi, Febee und Kupo, MingMing und Heaven
      in remember: Akira / Gino / Meggy / Cucho / Morpheus / Mogrim1 / Kitou / Creony
    • Kleb das Kabel mal innen am Brunnen fest. Ich hatte das selbe Problem. Wenn es nicht mehr neu ist, ist es uninteressant ;)
      Liebe Grüße von Teresa und der Rasselbande: Nuka (Mai 2010), Laila (Juni 2010), Aeon (2009) und Elvira (März 2011)

      Ich werde euch vermissen meine Lieblinge...
      Serafina (2007 - † 6.9.10), Rasin (2006 - † 9.10.13), Gizmo (2007 - † 13.12.13)
    • Also wir haben den Kabelschutz nur bis zum Brunnen, sonst kriegen wir ja das Oberteil gar nicht mehr drüber :hmm:
      Unsere ganzen Pelzärsche planschen allerdings immer noch wie doof darin rum :dash: Und machen sauereien :pardon:
      Amy geht sogar hin und setzt sich oben mit dem kleinen Hintern auf die Öffnung und läßt sich den kleinen Popo besprudeln :pillepalle: Und unten, also Kopf über wird dann dabei getrunken :rofl: Na ja, Frettchen halt............

      @ferretboy
      also davon möchte ich aber schon mal gerne ein Bild sehen, wenn Deine Tochter aus dem Brunnen trinkt. Sieht bestimmt echt witzig aus :rofl: :rofl: :rofl:

      LG
      Marion
      Ohne unsere 6 süßen wäre es einfach kein schönes Leben
    • Wir haben noch nicht mal nen Kabelschutz drum, unsere interessieren sich absolut Null für sowas ^^

      Ich würds aber auch mal mit festkleben versuchen, am besten mit Panzerband, ich würds allerdings eher auffem Boden festmachen ... musste halt mal ausprobieren was da hilft, wir kennen ja das "terrorfrett" auch nicht.
    • Vielen Dank für eure Antworten...Panzerband haben wir hier, das versuche ich mal. Ich habe jetzt den Brunnen in ein Katzenklo (natürlich leer ^^ ) gestellt und den Freiraum mit einem schweren Stein ausgefüllt, dann können sie den Brunnen wenigstens nicht verschieben.

      Wegen des Kabelschutzes war ich ein wenig unsicher, da in der Bildbeschreibung der Kabelschutz auch bis ganz an die Pumpe heran ging...dachte nur, dass ICH das nicht auf die Reihe bekomme...

      Und baden tun meine auch ALLE drin/drauf.... :D
      LG, Meisha
      -----------------------------
      "Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach."

      Goran Kikic
    • Ich benutze mal diesen Thread.

      Ich hab jetzt auch einen Brunnen weil meine Jungs die Wasserschüsseln immer zum Baden benutzen :sniper:
      Dann ist innerhalb kürzester Zeit kein Sauberes Wasser mehr da. Das nervt unheimlich weil man ja als "Mama" die Nieren im Kopf hat.

      Allerdings buddeln sie jetzt sooo lange im Brunnen bis auch der leer ist und alles nass :assault: und natürlich quasi leerläuft.
      Legt sich das?

      Ich mach ihn daher gerade nur an wenn wir da sind und immer mal gucken können.
      Sollten sie weniger buddeln... lasst ihr den den ganzen Tag laufen? Also auch wenn ihr nicht da seid?
      Mir ist das noch etwas komisch...

      LG
      Zidane - Tifa - Zyrus - Yuki
      [IMG:https://abload.de/img/die4o8pjd.jpg]

      In loving memory: *Ginny, *Gipsy, +Cash, *Cooper & *Chuck
    • Vorneweg: Ich habe mit dem Brunnen keine Erfahrungen.

      Ich kann von meinen Frettchen folgende Tendenzen beobachten:

      - In Käfighaltung (bzw. "Schrankhaltung") wurde viel gebuddelt. Hier: Umso mehr Auslauf desto weniger.
      - Umso größer und tiefer die Schüssel, desto mehr gebuddelt.
      - Umso kleiner und flacher desto weniger
      - In Zimmerhaltung bzw. bei permanentem Auslauf weniger bis gar nicht gebuddelt
      - Umso jünger (<2) desto mehr gebuddelt
      - über 2 keine Wassernapf-Buddelei, aber in Zimmerhaltung.

      Um zumindest das Putzen einzugrenzen hatte ich immer ein Tablett unter dem Wassernapf. Das konnte man schnell sauber machen und zur Not konnten die Fritten auch daraus noch trinken (wenn der Napf dann leer war...)

      LG
      Sabine

      Edit: Gekürzt, nicht gesehen wie alt der Thread schon ist.
    • Ja ich hab den Thread einfach benutzt um keinen neuen aufzumachen.

      Als Info: Meine Wusel haben ein eigenes Zimmer, fast täglich zusätzlichen Auslauf. Mädels 1,5 buddeln wenig bis gar nicht. Vielbuddler sind die Jungs mit 4 Monaten.

      Also Wasserschüssel im leeren Katzenklo geht gar nicht... da buddeln sie alles um und das Wasser ist echt dreckig, wechsel 2 Mal am Tag.
      Trinkbrunnen war gestern dann schon etwas uninteressanter. Den machen wir jetzt aber erst mal nur an wenn wir auch da sind.

      Meine letzten 5 haben gar nicht gebuddelt, egal in welchem Alter.
      Wahrscheinlich liegt es daran, dass sie zum Abkühlen beim Züchter schon Badeschalen hatten... *denkso*
      Zidane - Tifa - Zyrus - Yuki
      [IMG:https://abload.de/img/die4o8pjd.jpg]

      In loving memory: *Ginny, *Gipsy, +Cash, *Cooper & *Chuck
    • Es ist schon besser geworden :-) Zum Glück.
      Das Wasser muss ich zwar wirklich morgens und abends tauschen, weil es doch immer dreckig ist (auch das wird schon besser)... aber er läuft jetzt den ganzen Tag ohne leer zu laufen.

      Nachts gibt es die Wasserschale.

      Buddeln in son bissi Pitscherwasser scheint auf Dauer nicht so toll zu sein.
      Zidane - Tifa - Zyrus - Yuki
      [IMG:https://abload.de/img/die4o8pjd.jpg]

      In loving memory: *Ginny, *Gipsy, +Cash, *Cooper & *Chuck