Morgen ist es soweit *-*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Morgen ist es soweit *-*

      Hallo ^^
      Morgen abend kommen die beiden kleinen Fritten endlich zu uns *freufreufreu* und da wollte ich fragen, wie ich die beiden begrüßen soll? Soll ich die Transportbox in der sie kommen auf den Boden stellen und aufmachen oder die beiden rausnehmen und in den Käfig setzen so das sie wissen das das ihrer ist?
      Ich möchte Ihnen zeigen das alles in Ordnung ist und sie keine angst haben zu brauchen ohne sie zu verschrecken.
      Wie stell ich das am besten an? :blush:
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Hallo :D

      Also meine Süßen hatten bei mir erstmal eine Stunde fahrt ohne Klo hinter sich und deswegen habe ich die Monster tatsächlich nacheinander als aller erstes auf die Toilette gebracht XD Und tatsächlich hat dann auch jeder kurz sein Geschäft verrichtet ehe die Wohnung erkundet wurde :P
      Den umgebauten Frettchen-schrank haben sie aufgrund vieler Kuschelsachen auch direkt als Rückzugsort angenommen (ich habe ja eh freie Wohnungshaltung)
      Da gibt es eigentlich kein richtig oder falsch! Freu dich einfach und mach wie du es denkst :D Ich wünsche dir und den Wusels einen tollen Start :-)
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/liloendlich43sn5.png]
      Ohana heißt Familie. Familie heißt, dass alle zusammenhalten. Und für einander da sind.
    • Bei mir is zu 4 Stunden Fahrt :blush: also weiß ich jetzt wo ich die beiden zuerst hinbringen werde ^^
      Vielen dank ich freue mich so *--*
      Bilder und eine kleine Vorstellungsrunde folgen morgen abend oder übermorgen früh ^^
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Ich hatte beide Male noch eine langere Farth und es war nie ein Problem .
      Ich binn auch eine totale Anfangerin so habe ich nicht viele Ratschlage aber ich wollte dir viel Gluck und Freude mit deinen Wuseln wunschen .
      Es ist einfach wunderbar sie zu haben und kennenlernen und lieben ..... und dass Forum ist toll wenn mann sich mal richtig nicht auskennt oder auch ein gutes Wort braucht .
      Viel Gluck
    • Danke für eure lieben Glückwünsche ^^
      Ich dreh fast am Rad!!!
      In weniger als 15 minuten ist es so weit *-----------*
      Ich bin so aufgeregt *auf und ab hüpf*
      Ich durfte nicht mit die kleinen abholen weil ich krank bin aber weil die beiden so angst haben lassen sie die ganze zeit Stinkbomben im Auto ab hat mir mein Freund gesagt :D
      Aralia und Hedera (die helle ist Aralia, beide Namen sind botanische Namen weil mein Freund und ich beide was mit Pflanzen im Job zu tun haben, Aralia = Aralie, Hedera = Efeu) werden in Ihrem neuen zu hause erstmal mit vitapaste begrüßt *-*
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Na das glaub ich Dir, dass Du aufgeregt bist ^^ Ist ja doof, dass Du grad zum Fritteneinzug krank bist, gute Besserung! :-)
      Falls Du erkältet sein solltest bitte etwas Abstand von den Fritten halten, Frettchen können sich leider an Grippe und Schnupfen anstecken.
      Aber ich denke mal eh, dass die Wusel erst mal die Wohnung erkunden und auch viel zu aufgeregt sind um abgekutscht zu werden :D Die Namen sind ja wirklich sehr aussergewöhnlich, aber schick.
      Ich hoffe, Du findest dann noch Zeit für ein paar Bilder, ich bin ja schon etwas neugierig :xbiggrin:
      Dann viel Spass mit den Mäusen ^^

      LG Bärbel
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky
    • Die beiden sind super *-*
      Die Begrüßung mit der vitapaste auf dem Finger War eine doofe Idee...beide sind mehr als bissig...Aralia (weiß) ist aber auf jeden Fall nicht so schreckhaft wie Hedera ^^ die beiden wuseln immernoch durch die Wohnung und erkunden alles *--*
      Aralia kommt aber zwischendurch zu mir auf die Couch um mich zu beschnuppern.
      Aralia hat auch schon das Klo benutzt ^^
      Hedera noch nicht...ich glaube sie hat uns ein Geschenk in den Schuhen hinterlassen :'D
      Was mich sehr freut ist das beide jetzt aber schon vom neuen trockenfutter essen ohne das sie vom alten ungewöhnt werden müssen *-*
      Aralia schnappt sich immer ein Maul voll und huscht unter die Couch, kaut, geht wieder zum Napf und es geht von vorne los...Hedera frisst ganz offen :-)
      Die vorbesitzer waren gar keine Züchter...die beiden wurden den ganzen tag im Käfig mit streu drin gehalten und nur zwei mal am tag mit trockenfutter gefüttert...die vorbesitzer wollten ihnen kein nassfutter oder Fleisch geben weil die ja sonst beißen....die beiden beißen trotzdem...ich habe 2 Pflaster an der Hand...
      Soll ich die beiden jetzt erstmal hier rumwuseln und beschnuppern lassen oder schon mit dem erziehen Anfang von wegen das beißen abgewöhnen?
      Die beiden sind jetzt gerade im Schuhregal und toben sich in den Schuhen aus ^^
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Hallo

      Lasst die Beiden erst mal ankommen und die Gegend erkunden, allerdings würde ich sie nicht unbedingt an den Schuhen herumbeissen lassen :xbiggrin:
      Das die Zwei vorher nicht gut gehalten wurden und auch beissen ist natürlich nicht schön, aber sie sind noch jung und Ihr bekommt das sicher bald in den Griff.
      Der Vorbesitzer hat ja praktisch mit den Beiden nichts gemacht, und Ihr müsst quasi bei Null anfangen, dazu müssen Euch die Kleinen erst mal vertrauen.
      Wenn sie merken, dass sie bei Euch nicht nur wie beim Vorgänger im Käfig sitzen müssen, und dann auch noch leckeres Futter bekommen, ist das schon eine gute Voraussetzung. ^^
      Verzichtet vorerst aber lieber erst mit der Paste an den Händen, um Eure Hände zu schonen würde ich lieber erst die Tube hinhalten. ihr könnt aber schon mal versuchen, ob sie ein Leckerchen wie ein Stücken Fleisdh (wenn sie es überhaupt mögen) Trockenfleisch etc. aus der Hand zu geben wenn sie neugierig zu Euch kommen.

      Dieses extreme Futter bunkern kenne ich von meinem Benny, der musste bei seinem Vorbesitzer wohl auch nicht regelmässig gefüttert worden sein. Bunkern mal mehr oder weniger ist aber auch ein normales Verhalten bei Fritten.
      Am ersten Tag ist natürlich alles aufgeregt und hektisch, wenn erst mal ein bischen Ruhe einkehrt und die Zwei auch richtig angekommen sind, kann man dann in Ruhe an der Erziehung (beissen) arbeiten :-)

      LG Bärbel
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky
    • Guten Morgend Bärbel! ^^
      Die beiden sind mit uns zusammen aufgestanden :-)
      Ich habe sie vitapaste lecken lassen während ich sie hochgehoben habe und das klappt ^^
      Dann sind denen Finger total egal.
      Das Hauptproblem ist das aralia stubenrein ist...Hedera aber nicht....und die beiden machen ihr geschafft in der anderen Ecke des Käfigs wo ich nichts hinstellen kann weil dort die Leiter ist...
      Noch schlimmer ist aber da beide nach Füßen schnappen...sie beißen super gerne in Füße und Schuhe sind auch toll...sobald sie haut da unten sehen wird reingebissen..das ist natürlich unangenehm aber sobald wir weggehen oder uns bewegen sehen sie das als Spiel weil die Füße sich ja jetzt auch noch bewegen ergo ganz toll....was kann man da machen?
      Mein Freund und ich haben jetzt Schuhe und Socken an damit sie da nicht reinbeißen..
      Lieben Gruß Laura
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Guten Morgen Laura :-)

      Tja, Deine Wusel sind nicht die einzigsten, die gern in Füsse beissen, das tun sehr viele Frettis. Warum das so ist, k.A. :xrolleyes:
      Ich kann da auch empfehlen, dass Ihr lieber Schuhe und Strümpfe anzieht, man muss ja nichts herausprovozieren :xbiggrin:
      Wegen der Unsauberkeit kannst Du in die Ecke, wo kein Klo steht, eine Kuscheldecke hinlegen, Frettchen machen ungern auf ihre Kuschelsachen.
      Wie sieht es denn in der Wohnung aus, wieviel Klos haben sie da zur Verfügung? Frettchen sind faul und gehen nicht unbedingt in den Käfig, um da ihr Geschäft zu machen, grad wenn sie spielen haben sie es sehr eilig und dann geht auch mal was daneben.

      Wenn Du siehst, dass ein Freddel grade rückwärts einparken will und den Schwanz hebt, nimmst Du es und setzt sie dann aufs Klo. Unter Umständen muss man das ein paar Mal wiederholen, denn Frettchen können sehr stur sein. Wenns geklappt hat, tüchtig loben uund Paste geben.
      Nie schimpfen wenn sie daneben machen, denn das müssen sie erst lernen, was der Vorbesitzer ihnen eigentlich hätte beibringen müssen, bzw. die Mama der zwei, wenn sie von einem seriösen Züchter kommen, was aber nicht sein kann, weil die Welpenzeit schon vorbei ist.

      Du schreibst , es war kein Züchter wo ihr sie her habt, wisst Ihr ein bischen über die Zwei, wo sie herkommen? Und sind es Geschwister? Habt Ihr einen Impfpass mitbekommen?

      Edit: Ich sollte doch erst mal in den Beiträgen nachschauenm, hab gesehen, sie sind 10 MOnate alt?

      LG Bärbel
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bluelagoon ()

    • Danke für die schnelle Antwort! :-)
      Die tipps von dir sind super ich werde das gleich ausprobieren ^^
      Der vorbesitzer hat die beiden nur abgeben wollen weil sie beißen...nur wir wissen gar nichts über die beiden...keine Impfpass kein garnichts..nur angeblich entwurmt...der Besitzer wusste nicht über die beiden.......komisch komisch...
      Ich werde mit denen direkt am Montag zum Arzt gehen um sie impfen zu lassen...hey!! Hedera hat ins Klo gemacht *loben* wir geben den beiden Zeit und lassen Sie sich eingewöhnen ^^
      Die beiden haben gerade zum ersten mal nassfutter bekommen ^^ ich habe es so hingestellt das die beiden sehen das diese Hand etwas leckeres und guter mit sich bringt. Der Teller ist fast leer :'D
      Wegen den Klos wir haben momentan eins draußen und eins im Käfig mein freund ist aber schon auf dem weg 3 neue zu holen :-) Hedera pennt gerade im Stiefel von meinem Freund *'*
      Bilder
      • IMG-20150731-WA0004.jpg

        152,01 kB, 1.280×960, 98 mal angesehen
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frettimaus ()

    • Na wie ich sehe, klappt das ja schon ganz gut für den ersten Tag :thumbup:
      Ich bin nur etwas irritiert, weil Du schriebst ja von Welpen, und im Ernährungsthread habe ich 10 Monate gelesen, wie alt sind sie denn nu? :blush:
      Ds sind aber süsse Mäuse <3
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky
    • Der Züchter sagte das es glaubt das die beiden 10 Wochen alt sind.
      Tut mir leid ich wollte Wochen schreiben statt Monate :blush:
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Ich hab beim eröffnen des Thread 10 Wochen geschrieben beim zweiten mal auf der zweiten Seite 10 Monate :blush:
      Tut mir leid ich kann es nicht mehr bearbeiten aber ich meinte 10 Wochen! ^^
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Ist doch nicht schlimm, ich hab schon an mir gezweifelt ob ich richtig lesen kann :D
      Bei 10 Monate alten Frettchen bei der nicht guten vorigen Haltung würde sich nämlich mit der Erziehung etwas schwieriger gestalten.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass die Zwei jetzt nur noch futtern, siie haben ja noch einiges nachzuholen und Welpen fressen eh viel. ^^
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky
    • Beide zusammen 100 g in 5 Minuten :D
      Gestern abend War aber doof...mein freund und ich haben die beiden in den Käfig getan weil wir müde waren...plötzlich haben beide am Käfig rumgebissen und gebellt...nach 10 Minuten haben sie zwar gepennt...aber es hat so gewirkt als ob sie Angst hätten wieder in einem Käfig leben zu müssen..
      Gerade schlafen beide unter der Couch in Schuhen die sie von uns verschleppt haben ^^
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Oh Mann, nur wegen dem blöden Vorbesitzer. Aber da kenn ich was von, meine Enja hat ihr erstes Lebensjahr nur im Käfig ohne Auslauf verbracht und hat zuerst höllisch gebissen. Das hat ein bischen gedauert bis aus ihr die liebe Maus geworden ist, die sie jetzt ist.
      Wie gut dass der Mann die Welpen noch rechtzeitig abgegeben hat,.
      Aber irgendwie stehen Deine Mäuse wohl auf Schuhe :roflmao:
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky
    • Hat deine Enja sich das beißen von alleine abgewöhnt oder hast du irgendwelche Tricks benutzt?
      Bestimmt darf ich in Zukunft immer nur mit 2 verschiedenen paar Schuhe raus weil die beiden Wusels das richtige Gegenstück verschleppen :crazy:
      Hallo! ^^
      Mein Name ist Frettimaus.
      Ich bin noch ein richtiger Anfänger was das Thema Frettchen angeht und habe mich in diesem Forum angemeldet um mir Tipps und Tricks zu holen wie ich meine Frettchen richtig ernähren, erziehen und halten kann. ^^
    • Enja war ja überhaupt nicht auf den Menschen sozialisiert, man konnte sie nicht mal anfassen ohne dass sie einem an der Hand hing. Und auch wenn ich zu der Zeit schon ein paar Jahre Frettchen hatte, muss ich zugeben dass ich überfordert war und habe mir Hilfe von einer sehr erfahrenen Frettchenhalterin und Züchterin gesucht.

      Also bevor der Schuhtick Deiner Mäuse noch grösser wird, ihr entweder zerfledderte Schuhe, fehlende, oder nur noch auch auf beschuhte Füsse fixierte Wusel habt, würde ich sehen, ob Ihr nicht eine Art Eratz dafür suchen könnt, und seht, dass sie nicht mehr an die Schuhe rankommen.

      Was habt Ihr denn so an Kuschelzeugs und Spielzeug da? :-)
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      Kurt Tucholsky